Über mich

BildIch arbeite mit großer Begeisterung seit 1990 als Heilpraktiker und Aurafotograf und widme mich der Aura des Menschen.
 
Meine therapeutische Grundausbildung erwarb ich durch die 3-jährige Vollzeit-Ausbildung an der Heilpraktiker Fachschule Saarbrücken und eine 1-jährige Ausbildung an der renommierten Homöopathie Schule Gauting in klassischer Homöopathie.

 
Die Heilpraktikerprüfung bestand ich 1992 und praktiziere seitdem hauptsächlich mit der Aurafotografie. Als Johannes Fisslinger Ende der achtziger Jahre die Coggins Polaroidkamera aus den USA importierte, war ich einer der ersten, die mit dieser fortschrittlichen Kamera Erfahrungen auf Messen und Kongressen in England, der Schweiz, Deutschland und Österreich sammelte und aufgrund der Erfahrungen von tausenden Beratungen mein Wissen über die Aura festigen und vertiefen konnte.
Auch als Herr Fisslinger einige Jahre später in den USA ein eigenes Aurasystem für die Auradarstellung am PC mit seiner Firma Inneractive entwickelte, praktizierte ich von Anfang an mit Begeisterung dieser neuen Technik, mit der jetzt auch alle sieben Chakren dargestellt werden konnten.

Inspiriert durch die vielfältigen Erfahrungen in der Auraberatung mithilfe der Aurafotografie, begann ich, mich in der intuitiven Arbeit mit der Aura des Menschen fortzubilden.

 

Meine fachlichen Qualitäten erweiterte ich:
Schamanische Seminare Lichtsprache und DNS  bei Selena Rodriguez (Curandera).
Familienaufstellung bei vielen Lehrern.
Der Schwerpunkt entwickelt sich jetzt immer stärker hin zur intuitiven Behandlung der Aura, wobei das Auravideosystem von Inneractive eine ideale technische Ergänzung zur Darstellung der Aura vor und nach Behandlung bot.
Entscheidende Impulse zum Wahrnehmen, Sehen und Behandeln der Aura erlernte ich bei der Lübecker Psychologin  Pia Flammiger.

 

Immer mehr interessieren sich auch die einschlägigen Medien für meine Arbeit. So gab es sehr positive Artikel in der Frauenzeitschrift Brigitte, in der Bunte, einen großen Artikel in der Bild am Sonntag und selbst das Fernsehen wurde aufmerksam (NDR-rotes Sofa).
Ich bin überzeugt, dass die Arbeit mit der Aura und mit der Seele des Menschen in der zukünftigen Medizin eine sehr bedeutsame Rolle spielen wird und sehe meine Aufgabe, als Pionier das alte Wissen über die Aura an eine breite Öffentlichkeit zu bringen.